Miami & Miami Beach - Die Lifestyle Metropole

  • Bildergalerie
 

Miami Beach Florida

 

Viele halten sie für die heimliche Hauptstadt Floridas. Miami, die größte Stadt im Süden nach Jacksonville und zweitgrößte Stadt des Sunshine State ist das Tor zu Lateinamerika und der Karibik.

 

Englisch ist zwar die offizielle Landessprache, doch ein Großteil der Einwohner/innen spricht spanisch. Miami liegt in der Mündung des Miami River, in der Key Biscayne Bay, die Teil des Atlantischen Ozean ist.
Die Stadt hat rund 420.000 Einwohner und erstreckt sich über eine Fläche von 143 Quadratkilometern. Vielen ist die Stadt mit ihren imposanten Hochhäusern und dem großen Kreuzfahrtterminal aus der Serie Miami Vice bekannt, die in den 80er Jahren über die Fernsehschirme flimmerte.
Die interessantesten Stadteile, die eine Besichtigung lohnen, sind das quirlige Coconut Grove mit seinen vielen Straßencafès und Restaurants, sowie Corals Gables mit seinen schönen Luxusvillen, teils im spanischen Baustil.
In Little Havanna, entlang der berühmte Calle Ocho, leben viele Kubaner. Sie bilden die weitaus größte Bevölkerungsgruppe in Miami.
 
Miami Beach
 
Sehen und gesehen werden, so lautet das Motto an der Flaniermeile und am Strand von Miami Beach.
Miami Beach ist auch unter den Namen South Beach bzw. der Abkürzung "Sobe" bekannt. Die populäre Fernsehserie "Miami Vice" aus den 80er Jahre trug zu einem sehr hohen Bekanntheitsgrad von Miami Beach dazu. Das Art Deco Viertel in South Beach zählt mit zu den Hauptattraktionen, neben den sehr langen Sandstrand.
Zwar findet man hier einen schönen breiten Strand und ein klares Wasser, aber in der Hochsaison ist hier viel los und man findet keine Ruhe.
Man ist hier immer mitten im Geschehen.
 

Was bietet Miami & Miami Beach?

Shoppen
In Miami gibt es viele Möglichkeiten sein Geld los zu werden. Am Ocean Drive entlang gibt es gute Shopping Läden von teuer bis günstig ist alles vertreten, aber es gibt auch in Miami einige Malls wo man güstig zuschlagen kann.
In unserer Liste findet ihr die genauen Adressen. Hier sollte jeder fündig werden.

Nightlife
Wie in jeder großen Metropole gibt es auch in Miami eine Vielzahl von Bars und Clubs. Das meiste spielt sich am South Beach ab, wo z.B. das legendäre Mango's an jedem Tag der Woche bis fünf Uhr morgens die Leute in Stimmung bringt. Auch die beiden Hotspots das Mansion und STORY trumpfen Nachts mit spitzen Soundsytemen und renommierten DJ's auf.

Wer allerdings in die Clubs möchte, sollte nicht mit den üblichen Straßenklamotten erscheinen, hier wird stark auf das Erscheinungsbild geachtet.

Für Jazz Fans ist das Jazid am Washington Avenue Strip eine gute Anlaufstelle, hier spielen überwiegend lokale Jazz- Musiker und -Bands. Little Havanna ist dank Clubs wie dem Hoy Como Ayer die Hochburg für südamerikanische Live Musik. Wer es gerne ein wenig gehobener mag der sollte in Coral Gabels die Biltmore Bar im historischen Biltmore Hotel besuchen, hier kann der Abend mit einem Martini oder Cocktail zu leichtem Bossa Nova und Jazz genossen werden.

Am besten einfach mal am Abend durch die Straßen von Miami und Miami Beach schlendern und man wird bestimmt nach der passenden Location nach seinem Geschmack fündig.
Freizeit Aktivitäten
In und um Miami gibt es einiges zu sehen. Angefangen von dem bekannten Ocean Drive, den Stränden und den Hochhäusern. Am besten sieht man die Skyline von Miami gegenüber des Kreuzfahrthafens. Es lohnt sich besonders dort abends hin zu fahren, da die Hochhäuser dann beleuchtet sind und die Skyline in einem anderen Licht erscheinen lässt.

Besonders für Kinder lohen sich Ausflüge zum Zoo, Monkey Jungle Park, Jungle Island oder das bekannte Miami Seaquarium, hier gibt es viele verschiedene Tiere zu beobachten. Oder man macht eine besondere Tour durch Miami. Miami Duck Tours bietet etwas anderes als die "normalen" Touren, man fährt mit einem Amphibienfahrzeug durch die Stadt und sieht die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Danach geht es mit diesem Fahrzeug direkt aufs Wasser. Von hier aus sieht man nicht nur die schöne Skyline, sondern man fährt auch an den schönen Villen vieler Stars vorbei.
Kunst & Kultur
Miami und Miami Beach bietet Kunstliebhabern aber auch einiges, Galerien und Museen laden auf eine Reise durch die Jahrhunderte rund um die Welt ein. Das Bass Museum of Art in Miami Beach bietet eine Dauerausstellung von Kustgegenständen die aus aller Welt stammen, einschließlich Floridas einziger Sammlung ägyptischer Altertümer. Auch das Perez Art Museum Miami mit seinem 12 Hektar großen Museum Park mit Blick auf die Biscayne Bay ist ein Besuch wert.

Doch nicht alle Museen beschäftigen sich mit der Vergangenheit, wie z.B. das Patricia and Phillip Frost Museum of Science das sich der Zukunft widmet. Hier kann die Welt der Robotertechnik, Energie, Biologie und Astronomie erkundet werden. Es beherbergt über 60.000 Ausstellungsstücke und ein Planetarium mit einer 20 Meter hohen Projektionskuppel.

Ensembles der Spitzenklasse, darunter das Miami City Ballet, die New World Symphony und die Florida Grand Opera sind auf der Bühnen der Welt zu Hause. Sie alle sind im Adrienne Arsht Center for the Performing Arts im Stadtzentrum Miamis beheimatet.
Outdoor & Abenteuer
Von Miami aus lässt sich wunderbar ein Ausflug in den Everglades National Park planen. Hier können Wildtiere in freier Wildbahn beobachtet werden und die Chance hier einen Alligator zu sehen ist natürlich auch sehr hoch.
Bei Eco Adventures können Kajak-, Kanu- oder Schnorcheltouren gebucht werden, um heimische Tiere hautnah zu erleben.

Wer gerne einen kleinen Adrenalin Kick auf dem Wasser haben will für den ist Thriller Miami Speedboat Adventures genau das Richtige. Hier kann man mit einem Speedboot die Küste Miami's erkunden und sich von dem Fahrtwind ein wenig erfrischen lassen.
Essen & Trinken
Da in Miami viele Kulturen aufeinander treffen, gibt es natürlich auch viele verschiedene Restaurants mit ihren persönlichen Spezialitäten. Von der kubanischen Küche angefanen, über die mexikanische und Französische Küche, hier ist alles vertreten was das Herz begehrt.

An der Südspitze Florida sind frischer Fisch und Meeresfrüchte ein Muss. Eine fangfrische Auswahl an köstlichen Fischen und Meeresfrüchten wird in Monty's Raw Bar in Coconut Grove, im A Fish Called Avalon in South Beach und im Rusty Pelican in Key Biscayne geboten.
Natürlich gibt es auch hier die bekannten Fastfood ketten.

Ein kleiner Tipp: wer direkt am Ocean Drive essen möchte, sollte besonders aufpassen. Hier ist vielleicht das Essen günstig, aber dafür zahlt man bei den Getränken umso mehr.

Restaurant Tipps der Community

Oh! Mexico
Adresse: 1440 Washington Ave, Miami Beach, FL 33139, USA
Website: http://www.ohmexicorestaurant.com/
Zitat von Nikita W.
Das Flair der Strasse ist toll, super Beratung durch die Bedienung. Wir haben hier sehr lecker und für Miami Verhältnisse günstig gegessen. Tortillas mit verschiedenen Dips gibt's auch noch zum Aperitif dazu.
 

Erlebnis Skala

Spaß & Action
Nightlife
Strand & Meer
Flora & Fauna

 


Übernachtung:

Hotel in Miami buchen



Klima:

In Miami herrscht fast das ganze Jahr ein tropisch warmes Klima. Die beste Reisezeit ist März – Mai, da im Juni bis Oktober in Florida die Regenzeit ist. 

 

Routenplaner:

 

 

Tipps Inside

  • Bekannte Städte in der Nähe

    Hollywood

    Fort Lauderdale

    Key Largo

    Homestead

  • Sollte man gesehen haben

    Little Havanna - Die kubanische Kultur in Miami kennen lernen

    Art Deco Virtel - Der historische Bezirk von Miami mit vielen denkmalgeschützten Gebäuden

    Coconut Grove - Ein altes Künstlerviertel das mittlerweile zum Szenetreff geworden ist

    Ocean Drive - Hier ist das Motto "sehen und gesehen werden" - einfach in eins der Restaurants zum Abend setzten und die Leute beobachten

  • Ideal für Tagesausflüge

    Everglades - Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten die Everglades zu erkunden, ob zu Fuß, mit dem Fahhrrad oder z.B. bei einer Airboot Tour

    Key Biscayne - Sonne, Strand und Meer .... was will man mehr

    Fort Lauderdale - Unbedingt mit dem Wassertaxi die Kanäle in Fort Lauderdale erkunden 

 
 
Unser Tipp
In Miami gibt es viel zu entdecken, ein Spaziergang durch "Coconut Grove" oder ein Shoppingausflug in die Aventura Mall mit 300 Läden. In Miamis Innenstadt findet ihr zudem eines der größten Juwelierviertel der USA.

 

Tipps für Kids
Duck Tours in South Beach, mit dem Amphibienfahrzeug durch Miami.

 

       

 

Gelesen 7719 mal
0.0/5 von 0 Wertungen.
  • Strand
  • Natur
  • Freizeit Aktivitäten
  • Shopping
  • Nightlife
  • Kunst & Kultur
  • Preis/Leistung

Bewerte als erste/r diesen Artikel.

Optional: noch etwas hinzufügen)?

..%
Keine Beschreibung
  • Größe:
  • Typ:
  • Vorschau:
Durch die Übermittlung akzeptierst du automatisch unsere Nutzungsbedingungen