Key West - Insel Flair am südlichsten Punkt der USA

  • Bildergalerie
 

Key West Florida

 

Willkommen am Ende der Vereinigten Staaten: Vom südlichsten Punkt der USA sind es nur noch 90 Meilen bis nach Kuba.

Key West (die Stadt zählt rund 25.000 Einwohner) ist eines der beliebtesten Reiseziele Floridas, und deshalb herrscht auf der Flaniermeile, der Duval Street, meistens viel Betrieb. 

Die Innenstadt von Key West lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Eine weitere Möglichkeit ist der Trolleybus im Look der Jahrhundertwende. Jeden Abend wird der Sonnenuntergang am Mallory Square (Sunset Celebration) mit Akrobaten, Feuerschluckern und anderen Künstlern zelebriert. Wer Key West kennenlernen möchte, sollte unbedingt ein paar Tage mehr einplanen, nur so kann man den Flair der Stadt und der Insel genießen.

 

Was bietet Key West?

Shoppen
Direkt auf der Duval Street und in den Straßen ringsum gibt es eine Vielzahl von Souvenirläden und kleinen süßen Boutiquen. Hier sollte man einfach mal im Stadtkern die Straßen entlang schlendern und man wird bestimmt fündig.
In unserer Liste findet ihr die genauen Adressen. Hier sollte jeder fündig werden.

Nightlife
Key West ist bekannt für sein stimmungsvolles und buntes Nachtleben. Allein in der Duval Street reihen sich einige Bars, Clubs und Pubs aneinander und laden für eine heiße Inselparty ein. Die Bekannteste Bar ist "Sloppy Joes´s Bar", hier hat einst Ernest Hemingway bei einem kühlen Getränk über sein nächstes Buch nachgedacht. Wir haben euch mal ein paar gute Anlaufstellen Aufgelistet: The Bull And Whistle Bar, Irish Kevin's, Aqua Nightclub, 801 Bourbon Bar, Durty Harry's, Agave 308 Tequila Bar.
Freizeit Aktivitäten
Barrakudas, Krebse, Muscheln, Schildkröten und die verschiedenste Tierwelt eines Korallenriffes kann man im Key West Aquarium bestaunen. Wer gut zu Fuß ist, kann den Leuchtturm besteigen und hat somit einen wundervollen Blick über Key West. Am Hafen kann man verschiedene Bootstouren buchen, unter anderem Delfin Touren, Schnorchel Touren zu den nahe gelegenen Riffen oder auch eine Tour mit dem Glasbodenboot. Am Abend sollte man nicht die Sunset Celebration am Mallory Square verpassen.
Kunst & Kultur
Auch für Freunde von Kunst und Kultur hat Key West einiges zu bieten. In der Whitehead Street, die parallel zur Duval Street verläuft, lebte einst Ernest Hemingway. Sein ehemaliges Wohnhaus kann heute besichtigt werden. Oder man besucht das sehr beliebte Key West Butterfly and Nature Conservatory, wo man Schmetterlinge, Vögel und zwei Flamingos in einer tollen Umgebung bestaunen kann. Hier sind noch ein paar Highlights aufgelistet: Key West Firehouse Museum, Alan S. Maltz Gallery, U.S. Coast Guard Cutter Ingham Maritime Museum, Harry S. Truman Little White House, The Oldest House oder das Fort Zachary Taylor.
Outdoor & Abenteuer
Auf Key West locken natürlich einige Wasseraktivitäten, wie z.B. Sportfishing, Sailing, Jet Ski, Kajaken oder diverse Bootstouren. Einige Highlights davon sind: Key West Fishing Connection,Classic Harbor Line, Island Safari Tours, Key West Seaplane Adventures, Key West Extreme Adventures Shark Tours, Wild About Dolphins. Aber man kann Key West z.B. auch mit dem Fahrrad erkunden, bei Key Lime Bike Tours. Wem das Radeln zu anstrengend ist der kann sich auch einen Roller bei Papa Scooters mieten.
Essen & Trinken
Guten Fisch gibt es direkt am Hafen, von hier aus kann man beim guten Essen den Blick auf das Meer genießen. Es sollte aber immer noch Platz für den berühmten Key Lime Pie da sein, diese leckere Nachspeise sollte man auf keinen Fall verpassen.. Wir haben euch mal eine kleine Auswahl zusammengestellt: Bien, Tavern N Town, Prime Steakhouse, The Flaming Buoy Filet Co., Latitude's Restaurant, New York Pasta Garden oder Duetto Pizza and Gelato.

Restaurant Tipps der Community

coming soon
Bald erhältlich!
 

Erlebnis Skala

Spaß & Action
Nightlife
Strand & Meer
Flora & Fauna

 


Übernachtung:

Hotel in Key West buchen


Anreise per Schiff:

Über den Fährservice "Sea Key West Express" sind Key West, Marco Island und Fort Myers miteinander verbunden und eine Fahrt dauert ca. 3,5 Stunden pro Strecke. Die Überfahrt wird allerdings nicht täglich angeboten deshalb sollte man sich vorher nach den Abfahr- Zeiten/tagen informieren.


Klima:

Hier ist es eigentlich das ganze Jahr über warm. Von Mai bis Oktober betragen die Durchschnittstemperaturen um die 32°C, selbst in den kälteren Monaten von Dezember bis Februar kann man mit 24°C den Urlaub genießen.  

 

Routenplaner:

 

 

Tipps Inside

  • Bekannte Städte in der Nähe

    Ideal für "Insel Hopping"

  • Sollte man gesehen haben

    Duval Street - Am Abend eine kleine Partymeile mit vielen unterschiedlichen Bars

    Mallory Square - Die Sunset Celebration erleben, ein schöner Platz um einen Grandiosen Sonnenuntergang zu genießen

    Ernest Hemingways Home - Ein bisschen Kultur im Urlaub

    Southernmost Point - Hier ist ein Foto Pflicht, am südlichsten Punkt der USA

    Fort Zachary Taylor Historic State Park - Ein idealer Ort um den Rummel auf der Duval Street zu entkommen. Schnorchelausrüstung mitnehmen!

  • Ideal für Tagesausflüge

    Dry Tortugas National Park - Geschichte, schnorcheln, baden, relaxen. Einfach einen wunderschönen Ausflug genießen

 
 
Unser Tipp
Am Abend das bunte Treiben am Mallory Square aufsuchen und dabei den wunderschönen Sonnenuntergang genießen.

 

Tipps für Kids
Eine Tour auf dem Wasser um Delfine oder andere Meeresbewohner zu entdecken.

 

       

Gelesen 5796 mal
0.0/5 von 0 Wertungen.
  • Strand
  • Natur
  • Freizeit Aktivitäten
  • Shopping
  • Nightlife
  • Kunst & Kultur
  • Preis/Leistung

Bewerte als erste/r diesen Artikel.

Optional: noch etwas hinzufügen)?

..%
Keine Beschreibung
  • Größe:
  • Typ:
  • Vorschau:
Durch die Übermittlung akzeptierst du automatisch unsere Nutzungsbedingungen